Roggen­misch­brot

Zutaten für ein Brot (ca. 1,5 kg):

600g Roggenmehl
350g Weizenmehl
2 Päckchen Backhefe
50g Leinsamen
150g gehackte Walnüsse
1 EL Honig
1 EL Salz
etwa 500ml Wasser

Zubereitung:

Sauerteig:

Der Teig wird in 3 Stufen angesetzt:

1. Stufe

100g Roggenmehl und 100g etwa 40 Grad warmes Wasser in einer Schüssel verrühren und bei Zimmertemperatur ein bis zwei Tage lang abgedeckt (z.B. in einer Tupperschüssel mit Deckel) ruhen lassen.

2. Stufe

Der erste Ansatz sollte nun schon leicht säuerlich riechen. In diesen jetzt noch einmal 100g Roggenmehl und 100g warmes Wasser einrühren. Das ganze einen Tag lang stehen lassen.

3. Stufe

200g Roggenmehl und 200g Wasser mit den Ansatz von Stufe 1+2 verrühren und einen Tag stehen lassen.

Brot

  1. Hefe in etwa 50ml Wasser zusammen mit einem Löffel Honig auflösen.
  2. 200g Roggenmehl, 350g Weizenmehl vermischen und gelöste Hefe dazugeben.
  3. 400g Sauerteig, die Leinsamen, die Walnüsse sowie das Salz hinzugeben und zu einem (leicht klebrigen) Teig verkneten (das dauert etwa 10 Minuten). Gegebenenfalls noch etwas Wasser dazugeben. Eine Kugel formen.
  4. Den Boden des Dutch Oven mit Mehl bestreuen und die Teiggugel darauf platzieren.
  5. Anschließend die Teigkugel gleichmäßig einritzen und mit Mehl besteuen.
  6. Deckel drauf und etwa eine Stunde ruhen lassen. Die Teigkugel sollte sich in dieser Zeit deutlich vergrößern. Zwischendurch die Kohlen anzünden.
  7. Etwa 5 Grillis unter dem Dutch Oven und etwa 15 auf den Deckel platzieren. Das Brot ca. 1,5 Stunden backen. Dabei gelegentlich den Deckel und den Dutch Oven etwas drehen und auch hin und wieder mal nachsehen wie das Brot aussieht. Gegebenenfalls die Kohlen anders platzieren.
  8. Nach dem Backen sollte das Brot noch ca. 12 Stunden abkühlen, bevor es angeschnitten wird.