Lachsgrill: Naantali

Die Inspiration zu unserem neuestem Schmuckstück brachte uns Mathias von seinem Auslandsaufenthalt in Finnland mit. Beim bummeln auf einem Jahrmarkt entdeckte er dort den Grill, der für unseren Lachsgrill Pate stehen sollte und machte uns mit seinen Photos so neugierig auf diese Art des grillierens, dass uns gar nicht anderes übrig blieb als so einen Grill nachzubauen.

Auf unserem Grill finden bis zu acht Lachshälften Platz, die schonend über Holzfeuer gegart werden und dabei eine zarte Rauchnote annehmen. Ausgiebig getestet haben wir unseren Spezialgrill beim OVRG am 1. Mai und der Extraschicht 2010 am Umspannwerk, bei diesen Gelegenheiten haben wir bislang fast 50 Lachshälften thermisch veredelt, außerdem hat sich der Lachsgrill im letzen Jahr als portabler Campinggrill bewiesen, der eine ausgezeichnete Kochstelle für's Dutch Oven cooking abgibt.

Siehe auch: